matias hernandez

Molekulare Mechanismen der Membranfusion 



Kontakt

Telefon: +49 (231) 133-2366
Fax: +49 (231) 133-2399

    




Forschung im Überblick

Unser Ziel ist die Aufklärung der molekularen Mechanismen, die für die Membranfusion zwischen Zellen verantwortlich sind. Dieser grundlegende Prozess der eukaryotischen Zellbiologie ermöglicht es den Gameten, sich während der sexuellen Fortpflanzung zu vereinigen – ein entscheidendes evolutionäres Ereignis in der Entstehung komplexen Lebens auf unserem Planeten. Zusätzlich ist die Zell-Zell-Fusion für die Entwicklung von syncytialem Gewebe wie Muskeln und der Plazenta erforderlich. Wir benutzen die Hefe als Modellsystem. Wir verwenden eine Reihe biochemischer und biophysikalischer Ansätze, um die molekularen Akteure zu identifizieren und zu charakterisieren, die die intrazelluläre Membranfusion steuern.

Ausgewählte Publikationen

Hernandez JM, Podbilewicz B (2017). The hallmarks of cell-cell fusion. Development
doi: 10.1242/dev.155523.

Hernandez JM, Kreutzberger AJ, Kiessling V, Tamm LK, Jahn R (2014). Variable cooperativity in SNARE-mediated membrane fusion. Proc Natl Acad Sci U S A 111(33):12037-42.
doi: 10.1073/pnas.1407435111.

Hernandez JM, Stein A, Behrmann E, Riedel D, Cypionka A, Farsi Z, Walla PJ, Raunser S, Jahn R (2012). Membrane fusion intermediates via directional and full assembly of the SNARE complex. Science 336(6088):1581-4.
doi: 10.1126/science.1221976.

Park Y, Hernandez JM, van den Bogaart G, Ahmed S, Holt M, Riedel D, Jahn R (2012). Controlling synaptotagmin activity by electrostatic screening. Nat Struct Mol Biol 19(10):991-7.
doi: 10.1038/nsmb.2375.

 
Zur Redakteursansicht
loading content