Chancengleichheit
ermöglicht Vielfalt






Freiheit der Forschung wird in unserem Institut großgeschrieben. Das bedeutet vor allem, dass Kollegen und Kolleginnen mit verschiedensten Erfahrungshintergründen und unabhängig von Geschlecht, Nationalität, Religion, Behinderung und kultureller Herkunft willkommen sind. Wir fördern und unterstützen den wissenschaftlichen Nachwuchs, denn in der Vielfalt unserer WissenschaflterInnen liegt die Basis für die Spitzenforschung. Unser Ziel ist eine Institutskultur, in der alle ihre individuellen Fähigkeiten entfalten können. Bei der Gestaltung gleicher Chancen legen wir einen Schwerpunkt auf die Vereinbarkeit von Familie und Forschung, dabei insbesondere auf die Unterstützung von Wissenschaftlerinnen in der Familien- und Karrieregründungsphase.

Wissenschaftskarriere bei Max-Planck - Wegweiser Chancengerechte Karriereförderung

Ansprechpartnerin

Beate Schölermann
Gleichstellungsbeauftragte

Telefon: +49 (0)231 133 - 2486 oder +49 (0)231 133 - 2529

 
Zur Redakteursansicht
loading content