< Zurück

Philine Hagel, Doktorandin in der Abteilung Strukturbiochemie


Woran arbeitest du?

Ich arbeite an der strukturellen und funktionalen Charakterisierung eines Toxins


Wolltest du schon immer Wissenschaftler werden?

Nein!


Wie bist du nach Dortmund gekommen?

Eher zufällig – zum Studienbeginn, obwohl dies nicht mein Wunsch-Studiengang war. Mittlerweile bin ich seit fast 7 Jahren in Dortmund (Bachelor und Master, nun Doktorarbeit) und mir gefällt es richtig gut.


Was gefällt Dir an Dortmund?

An Dortmund gefällt mir besonders die Unkompliziertheit der Menschen. Es gibt hier richtig schöne Ecken und man wird schnell vom schwarz-gelben „Fieber“ gepackt."


Wie gefällt es Dir am Institut?

Gut! Man hat unglaublich viele Möglichkeiten, eine Vielfalt von Methoden und breit augestellte Themengebeite. Mir gefällt die Nähe zur Uni, die Internationalität am Institut und die Kommunikation mit anderen (internationalen) Wissenschaftlern.


Was treibt Dich an?

Die kleinen Erfolgserlebnisse zwischendurch! Man hat jedes Mal das Gefühl etwas Tolles erreicht zu haben, auch wenn nur ein einzelnes Experiment geklappt hat.


Was ist Wissenschaft für Dich?

Das Lösen von spannenden Rätseln, die uns selbst und unsere Umgebung betreffen.


 
Zur Redakteursansicht
loading content