Ehemaliger MPI-Direktor Prof. Dr. Kinne erhält das Bundesverdienstkreuz
 

25. August 2021

Mit dem Bundesverdienstkreuz am Bande der Bundesrepublik Deutschland hat Dortmunds Oberbürgermeister Thomas Westphal Prof. Dr. Dr. h.c. mult. Rolf Kinne, den ehemaligen Direktor des MPI (1983 – 2005), ausgezeichnet. Rolf Karl-Heinz Kinne hat aufgrund seines jahrzehntelangen Engagements in Wissenschaft und Forschung auszeichnungswürdige Verdienste erworben und in großem Maße dazu beigetragen, die wissenschaftliche Landschaft der Ruhrregion, insbesondere in Dortmund, mitzugestalten und zu prägen. So arbeitete er lange Jahre im Vorstand der Dortmund-Stiftung, war Initiator und Vorsitzender von windo, der Arbeitsgemeinschaft der wissenschaftlichen Institutionen in Dortmund, sowie Leiter des Verbindungsbüros der Universitätsallianz Metropole Ruhr ConRuhr in New York. Für seine wissenschaftlichen Leistungen erhielt Prof. Dr. Kinne unter anderem die Ehrenprofessur der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf und die Ehrendoktorwürde der Universität Neapel in Italien.

Oberbürgermeister Thomas Westphal übergibt Verdienstkreuz am Bande an Professor Dr. Rolf Kinne. Quelle: Dortmund-Agentur / Anja Kador
 
Zur Redakteursansicht